Favoriten

 
fr | en | de
Facebook RSS
 
 
Text vergrössern Text vergrössern

Zugang

Aigle liegt in der Rhône-Fläche, am Ende des Genfersees, führt direkt ins Zentrum der Bergstationen und ist deshalb eine Kreuzung der Eisenbahn- und Autobahnnetze, die ihren Zugang leicht und angenehm machen.

Aigle ist sehr gut bedient durch die grossen schweizerischen Autobahnstrecken. Besonders durch die Autobahn A9, auf der Strecke Genf – Sitten, die eine Ausfahrt besitzt die direkt ins Zentrum der Stadt Aigle führt und so den Zugang von Genf, Lausanne, Basel oder sogar Zürich erleichtert.

Informationen

www.cff.ch
www.viamichelin.ch

Nationalen Flughäfen
Flughafen Genf 80 km
Flughafen Zürich 220 km
Flughafen Basel-Mulhouse 220 km
Flughafen Sion 30 km

Geographische Lage

Detailkarte einblenden

Adresse

Office du Tourisme d'Aigle
Rue Colomb 5
1860 Aigle
Tel. +41 (0)24 466 30 00
Fax +41 (0)24 466 30 03

Andere

Dokumentation

Aigle Pratique Winter 2016/17

Broschüre enthält eine Fülle von praktischen Informationen über die Stadt und die Zeiten der Geschäfte & Services

» Online anzeigen…

Dokumentation

Grand Tour of Switzerland

1600 Kilometern durch die schönsten Gegenden der Schweiz...

» Online durchblättern…

 

Höhepunkte

Fête des Couleurs

Le 30 juin et le 1er juillet, la 17ème édition de la Fête des Couleurs aura lieu dans le quartier mu

» Mehr…

Balade nocturne oenotouristique

Une jolie et bucolique randonnée à travers le sentier de la balade oenotouristique entre Ollon et Ai

» Mehr…

Events

Jul
01

Aigle

Geöffnete Kofferräume

» Mehr…
Jul
01

Aigle

Coffre ouvert

» Mehr…
Jul
08

Aigle

Balade nocturne oenotouristique du Chablais

» Mehr…

Réservation online

Ankunft  
Abreise  
Erwachsene

Das Tourismus Büro ist zu folgenden Zeiten offen (April bis Oktober) :
Mo-Fr : 8h30-12h und 13h30-18h / Sa : 8h30-12h / So und Feiertage : geschlossen

 
Office du Tourisme Aigle, Rue Colomb 5, 1860 Aigle, Suisse - Tél +41 (0)24 466 30 00 - Fax +41 (0)24 466 30 03 - info@aigle-tourisme.ch
Association Touristique Aigle-Leysin-Col des Mosses, Réalisation MySwitzerland & DidWeDo*